Nach oben
28 Feb

Vöslauer – wertvolles Wasser

Klar, rein und unverfälscht – natürliches Mineralwasser ist ein echter Naturschatz. Ganz besonders, wenn es, wie Vöslauer, aus einer der ältesten und tiefsten Quellen Europas stammt.

Unglaubliche 15.000 Jahre ist unser Mineralwasser alt und tritt aus 660 Meter Tiefe – wo es von allen Umwelteinflüssen und jeglichen Verunreinigungen geschützt ist – an die Oberfläche. So macht die Natur Vöslauer zu dem, was es ist: natürliches Mineralwasser in seiner wertvollsten Form.

Seinen „Ur-Ursprung“ hat unser Wasser am Schneeberg. Durch die Sonneneinstrahlung verdunstet Wasser, kehrt als Niederschlag auf die Erde zurück und sickert tiefer und tiefer – durch insgesamt vier Gesteinsschichten – in den Boden. Dabei wird es gefiltert, gereinigt und nimmt wertvolle Mineralien, wie zum Beispiel Magnesium oder Calcium und Spurenelemente auf.

Unsere Ursprungsquelle sprudelt artesisch – das heißt aus eigener Kraft – im Thermalbad Vöslau. Hier kann man in reinem Mineralwasser schwimmen. Vöslauer Mineralwasser ist übrigens auch offiziell als Heilwasser anerkannt. Die besonders ausgewogene Mineralisierung sorgt für den einzigartigen, neutralen Geschmack.

Du willst mehr über unser wertvolles Wasser und unsere Quelle erfahren, dann schau hier vorbei: www.wertvolleswasser.com

Keine Kommentare

Kommentieren