Nach oben
2 Mai

We like lights

Was erfrischt ein Kreativ Start Up bei ihrer Arbeit? Und was macht eigentlich The Paranormal Unicorn so „crazy, sexy, cool“? Wir haben das Audio-Visual-Artist-Kollektiv bei einem ihrer Projekte begleitet und einiges über die jungen Licht-Künstler und ihre Arbeit erfahren.

Stefan, Dominik und Connie sind „The Paranormal Unicorn“ – ein junges Kollektiv, welches atemberaubende und coole Audio-Visuelle-Kunstwerke designt und baut. Doch wie designt man mit Licht? Was sind die Parameter und wie kommt man immer wieder auf frische Ideen und Gedanken? Wir hatten das Glück bei ihrem Videodreh für Rapper und Kollektivmitglied AC Boulton hinter die Kulissen blicken zu können, um so einen Eindruck von ihren audiovisuellen Lichtinstallationen zu bekommen – vom Entstehungsprozess bis zum fertigen Lightcage.

We like lights“

Angefangen hat es vor 6 Jahren mit der eigenen Bühne für ihre DJ Auftritte. Ihre Stages erweckten schnell Aufmerksamkeit und die Nachfrage stieg: aus einer Bühne wurden viele – aus einem Hobby wurde eine Agentur.

Der zentrale Schwerpunkt: Licht!

Ihre Projekte erstrecken sich über Lichtinstallationen, Set Designs, sowie Videos für diverse Festivals, Events und Künstler.

Finish something!“ – ist für Stefan das Geheimnis zum Erfolg – „…denn erst wenn du vollendete Projekte hast, hast du was herzuzeigen – alles davor sind nur Spielereien.“

Der Mix macht die Essenz aus!“

Die Diversität der Einflüsse des Kollektivs regt zum Querdenken an. Im gemeinsamen Wohnzimmer aka. der „Brainfarm“  des Kollektivs werden mit Freunden, Kollegen und Künstlern aus diversen Bereichen Gedanken ausgetauscht und Ideen geboren. So entstehen aus einfachen Ideen – einzigartige!

Wenn jemand immer nur das macht, was er kann – wird er nie mehr sein, als er ist.“

Jedes Projekt ist größer, technisch-anspruchsvoller, stellt eine größere Herausforderung dar und lässt einen über sich hinauswachsen – geben die drei uns mit auf den Weg,

Bleibt nur mehr eine Frage: Das Geheimnis ewig junger-frischer Ideen?

„Kind sein!“ – geben uns The Paranormal Unicorn’s noch mit auf den Weg – „denn wer Kind sein kann, wird immer #jungbleiben.“

Never grow up – it’s a trap!

Keine Kommentare

Kommentieren