Nach oben
9 Mai

Mina & Lola: Wiens trendiger Family Concept Store

Bei Mina & Lola gibt es liebevoll zusammengestellte Artikel, rund um die verspielte Welt der Kinder. Individuell, trendig und abseits vom Mainstream sind die Produkte, die im Web und persönlich im Showroom ausgewählt werden können. Von Dekorations-Ideen für das Kinderzimmer über Mode, Party- und Bastelzubehör, bis zu Geschirr und Spielsachen findet sich so ziemlich alles was für die kleinen Erwachsenen nützlich sein könnte oder ihnen leuchtende Augen beschert.

Die Idee zu dem Kindergeschäft entstand bei Ulrike Puganigg mit der Geburt ihres Sohnes: Durch ihre eigenen Erfahrungen entdeckte sie eine Marktlücke für sich und es wuchs das Bedürfnis sich dem Thema der Jüngsten und ihrer Eltern anzunehmen. Zu oft hatte sie bereits die Situation erlebt auf der Suche nach etwas für ihren Sohn zu sein und nichts zu finden, was nicht „nur 08/15“ war. Standorte gibt es mittlerweile zwei: Einen in der Porzellangasse im 9.Bezirk und eine in der Kutschkergasse, im 18. Bezirk.

In einem Interview mit der Gründerin von Mina & Lola, Ulrike Puganigg, erzählte sie uns unter anderem wie es zu dem Namen des Geschäfts kam und was man bei Geschenken für Kinder besonders beachten muss.

Wie wurden die verschiedenen Labels zusammengesucht?

Ulrike Puganigg: Durch stetes Recherchieren im Netz mit dem Fokus auf Kundenbedürfnisse, qualitativ hochwertigen, schönen & ausgefallenen Dingen. Weniger ist mehr, aber in dem Sinne – kaufe lieber etwas teurere Produkte, von denen du weißt, wo, mit welchen Materialien & unter welchen Bedingungen diese produziert werden, aber dafür weniger. Denn meistens kauft man zu viel – Stichwort Fast Fashion! Es sind die kleinen Dinge, die Freude machen, liebevoll ausgesucht, ich möchte keine Massenveranstaltung, sondern kleine Labels, die teilweise in Österreich nicht erhältlich sind – was durch die Masse an Angeboten im Netz immer schwieriger wird.

Woher kommt der Name? Was bedeutet er?

Ulrike Puganigg: Mina, weil mein Sohn Benjamin als Kleinkind sich selbst immer als „Mina“ benannt hat, Benjamin konnte er nicht aussprechen. Lola ist der Name meiner Tochter, zusammen MINA & LOLA.

Was für ein Team steht hinter Mina & Lola?

Ulrike Puganigg: Hinter Mina & Lola stehen eine Menge Menschen mit unterschiedlichen Funktionen. Aber eines haben alle gemeinsam: Spaß, für unsere großen und kleinen Liebileins Dinge zu finden, die allen Freude machen und noch dazu cool aussehen!

Was ist bei der Auswahl wichtig, wenn die Artikel Kindern Freude bereiten sollen?

Ulrike Puganigg: Bunt, bequem, praktisch und ganz wichtig: Gute Qualität und Produktionsstätten!

 

 

Porzellangasse 14-16/1/VI
1090 Wien
+43 676 79 39 878

Kutschkergasse 44/2-3
1180 Wien
+43 676 6266 889
info@mina-lola.com

Keine Kommentare

Kommentieren