Nach oben
26 Sep

Wie eine Wiener Traditionsbuchbinderei #jungbleiben Statements zum Leben erweckt.

Weil wir der Meinung sind, dass die besten Geschichten nicht nur in Büchern mit starken Worten beginnen, sondern besonders das Leben die großartigsten Sprüche schreibt, haben wir im Frühjahr 2017 aufgerufen: Schick uns dein #jungbleiben Statement. Heraus kamen nicht nur viele #jungbleiben Weisheiten und neue Vöslauer 1 Liter Etiketten, sondern auch von Hand gefertigte Bücher für die Ewigkeit.

Christian Flieger mit Team in seiner Buchbinderei im 3. Wiener Gemeindebezirk

Viel hat sich seit der Gründung im Jahr 1929 im Familienbetrieb der Buchbinderei Flieger nicht verändert, resümiert Christian Flieger und streicht dabei stolz über das soeben fertig gewordene Vöslauer #jungbleiben Buch. Darin befinden sich 30 künstlerisch gestaltete Statements, die im Rahmen einer Vöslauer Online-Promotion eingereicht wurden. Für die limitierte Auflage des #jungbleiben Buchs waren wir einen Nachmittag lang Gast und geben euch hier einen Einblick in die Produktion und in ein ganz besonderes Familienunternehmen mit langer Tradition und viel Gespür für modernen Zeitgeist.

Vom #jungbleiben Spruch zum #jungbleiben Buch.

 

„Am Anfang steht die Idee und nicht das Papier“, verrät uns Christian Flieger sein #jungbleiben-Motto als wir ihm bei der Arbeit auf die Finger sehen dürfen. Wir lernen, dass in der Buchbinderei mit alten Methoden und Maschinen moderne Produkte entstehen, wie die Prägemaschine, die schon zu Großvaters Zeiten im Einsatz war.

 

Der Planschneider ist die wichtigste Maschine für einen Buchbinder. Papier kann nur mit ihr gerade geschnitten werden.

 

Schneiden von feinem Leinen, das später der Einband wird. Der Kern des #jungbleiben Buches wird gefalzt, geheftet und gebunden – alles in Handarbeit.

Die #jungbleiben Frage.

Was hält einen traditionellen Familienbetrieb jung? (abgesehen von viel prickelndem Mineralwasser natürlich 😉 )

Für Christian Flieger heißt #jungbleiben immer im Dialog mit den Kunden zu sein, um Wünsche und Vorstellungen bestmöglich umzusetzen. Das schaffen sein Team und er, indem sie traditionelles Handwerk mit frischen Ideen verknüpfen und zum Leben erwecken.

Die Leimmaschine und das Kleben des Kapitalbandes sind die Vorbereitung für den schicken Einband.

 

Prägung des Buchtitels.

 

Wer #jungbleiben will, muss früh damit anfangen. Nichts wie los!

Gewinnspielfrage:

Verrate uns im Kommentarfeld DEIN #jungbleiben Motto und gewinne eines von diesen 30 wunderschönen, exklusiven #jungbleiben Statement-Büchern.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinne können nicht in bar abgelöst werden. Der Teilnahmeschluss ist am 03.10.2017

60 Kommentare
  • Jens Schommer

    „Auf alten Fotos sehn wir immer jünger aus.“

    9. Oktober 2017 at 13:14 Antworten
  • Maya

    … es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung! Bewegung tut bei jedem Wetter gut 😉

    8. Oktober 2017 at 19:52 Antworten
  • Tanja

    Mein #jungbleiben Motto : Lieber verrückt das Leben genießen als Normal langweilen

    7. Oktober 2017 at 17:02 Antworten
  • Laura

    Mein #jungbleiben Motto ist: Niemals die Neugierde verlieren. Wenn man immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist und neue Dinge kennen lernen möchte kann das Leben nicht langweilig werden

    6. Oktober 2017 at 16:28 Antworten
  • Tabea Barth

    #jungbleiben Motto Jeder Tag ist ein neuer Tag:-)

    5. Oktober 2017 at 17:11 Antworten
  • Susanne

    #jungbleiben
    Nie aufhören zu lachen, zu tanzen, zu staunen, zu fühlen und neugierig zu sein.

    4. Oktober 2017 at 15:38 Antworten
  • Denise

    #jungbleiben Motto: YOLO

    4. Oktober 2017 at 10:54 Antworten
  • Julia

    #jungbleiben Motto: „Youth has no age“

    4. Oktober 2017 at 08:56 Antworten
  • Michael

    Mein #jungbleiben Motto lautet: 2x die Woche Sport gepaart mit ausgewogener Ernährung und mindestens 8h Schlaf! Hin und wieder auch mal einen Cheat Day einbauen und sich auch mal etwas gönnen!

    3. Oktober 2017 at 21:51 Antworten

Kommentieren