#jungbleiben Top 10 im März

Endlich starten wir wieder in die wärmer Jahreszeit und damit auch gleich in eine neue Serie, in der das #jungbleiben Magazin als „Editor’s Choice“ seine Top-Favoriten des Monats vorstellt. Von Mode über Kultur und Content Creators, die man kennen sollte, ist alles dabei.

 

 

 

01.

ETHICAL FOOD START UPS

Wie sieht der Konsum von morgen aus und wie können wir Food-Waste vermeiden? In Berlin formieren sich gerade einige Social Start ups rund um dieses Thema, die einen Weg aus der Krise suchen. Mit positivem Effekt und viel Nachhaltigkeit für die Umwelt haben sich hier Supermärkte wie Sir Plus gebildet. Was ein „Rettermarkt“ ist, gibt es hier zu lesen!

 

 

02.

APROPOS NACHHALTIGKEIT! VÖSLAUER IST CO2-NEUTRAL

Vielleicht hat es der eine oder die andere schon gehört: Vöslauer ist ab sofort CO2-neutral! Was das bedeutet und welche Steps über Jahre hinweg geplant wurden, um dieses Ziel zu erreichen, gibt es in diesem Artikel zu lesen.

 

03.

HOME OFFICE GALORE

In Zeiten von Videokonferenz stellt sich die Frage: Gibt es so etwas wie eine Business-Mode, die man beachten sollte? Die deutsche Vogue hat sich diesem brandaktuellen Thema gewidmet. Dazu gitbe s noch einige Tipps, wie man sich – im wahrsten Sinne des Wortes – ins beste Licht rückt.

04.

SUPPORT YOUR LOCALS

Carola Pojer von Vienna Wedekind präsentiert derzeit feine Marken und eklektische Concept Stores, die in diesen Zeiten unsere Unterstützung brauchen. Auf ihrem Instagram-Account stellt Pojer derzeit regelmäßig ihre „Favorite Picks“ vor.

 

05.

HANDS ON!

Wer auf der Suche nach der besten Handpflege ist, hat diese wahrscheinlich schon zu hause: Ein Klecks Kokosöl auf den Handflächen verteilt, ist – kombiniert mit einer Handmassage – das beste, was wir uns jetzt gönnen können und lässt raue Stellen verschwinden.

 

06.

ALLES WIRD GUT!

Die Wiener Food-Bloggerin Alexandra Palla hat sich diese besondere Auszeit zum Anlass genommen und inspiriert uns auf ihrem Instagram Channel mit der #alleswirdgutküche wieder Soulfood zu kochen. Außerdem erfährt man bei Alexandra Palla auch wie die heimische Foodie-Szene in Zeiten wie diesen sich sozial engagiert.

 

 

View this post on Instagram

 

Pasta e Fagioli am Tag 5/40 meiner #alleswirdgutküche hört sich so viel besser an als Nudeln mit Bohnen, auch wenn es nur das ist und nicht mehr. Bei der sehr einfachen, dicken Paradeisersuppe ist eins ganz wichtig: Zitrone darüberträufeln! Zwiebel (Lauch oder Jungzwiebel) in Olivenöl kurz andünsten, eine Dose geschälte Paradeiser rein, würzen, mit etwas Suppe aufgießen und köcheln. Al dente gekochte Pasta rein (diese „Hostien“ sind von einem Italien Urlaub), eine Dose gewaschene Bohnen, etwas Käse und Grünes. Ob das die Polizei von @heinz_reitbauer vom @steirereck auch serviert bekommt? Ich werde ihn Fragen. Er ist morgen um 12 Uhr mein erster Gast in meinem ALLES WIRD GUT Live-Talk hier auf Instagram. Seid dabei, teilt es weiter, denn ihr könnt Fragen stellen. Warum der Koch der Nation sich kurzerhand als Krisenhelfer einsetzt, wie er die geplanten 1.000 Portionen hinbekommst und warum er nicht untätig zusehen kann, erfährt ihr hier. Mithelfen und Beteiligen wird unter der Wiener Telefonnummer von Frau Birgit Reitbauer 0676/4704715 koordiniert #alleswirdgut #krisenhilfe #steirereck #instagramlive #instagramlivestream #heinzreitbauer #alexandrapalla

A post shared by Alexandra Palla (@alexandrapalla) on

07.

VINTAGE SHOPPEN VON ZU HAUSE AUS

Die berühmte Secondhand-Eventreihe VinoKilo ist bekannt für sein hochqualitatives Vintage-Sortiment. Doch man muss auf keine Veranstaltung, um sich das nächste Lieblingsteil zu checken. VinoKilo hat einen eigenen Online-Shop, der Gustostückerl, wie eine eigene Burberry Mantel „Abteilung“ oder Yves Saint Laurent.

08.

ONLINE MAGAZIN DES MONATS

Mit This is Jane Wayne haben sich die beiden Content Creators, Sarah Gottschalk und Nike van Dinther, in die deutsche Blogazine-Landschaft eingeschrieben. Ihre Themen sind breit gefächert. Von Mode über Feminismus und popkulturelle wie politische Phänomene wird eifrig diskutiert. This is Jane Wayne klärt auf, verbindet und supportet. 10 points!

 

 

View this post on Instagram

 

A post shared by THIS IS JANE WAYNE (@thisisjanewayne) on

 

09.

PODCAST MIT KURATORIN ULRIKE TSCHABITZER-HANDLER

#jungbleiben Talks hat mit Kuratorin Ulrike Tschabitzer-Handler über die Modeausstellung SHOW OFF im MAK gesprochen. Was sie inspiriert, gibt es in unsererm neuesten Podcast zu hören.

#jungbleiben Talks - Ulrike Tschabitzer-Handler im jungbleiben Portrait

10.

SPRING HAS SPRUNG

Insta-Famous! Wenn es ein Label gibt, das uns in diesem Frühjahr die Farben ins Gesicht knallt, dann ist es Lirika Matoshi. Aus New York stammend ist die Designerin ein neuer Fixstern am Modehimmel und wird dort zu einer wahren Supernova. Viele Stars haben bereits die Tüll-Kreationen der New Yorkerin getragen, die sich vor Anfragen der Modemagazine kaum retten kann. Unbekümmert, witzig und individuell hat Matoshi bereits jetzt einen Fixplatz bei uns.

 

 

View this post on Instagram

 

A post shared by LirikaMatoshi (@lirikamatoshi) on

 

 

 

17. März 2020
Featured by Forward >> Warum Mirko Borsche nicht an Brainstorming glaubt
19. März 2020
Kids-DIY: For the rocket boys & girls

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.