Nach oben
2 Sep

Was bewegt diejenigen, die uns bewegen? Teil 1: Zoë Straub

Inspirierende Musiker im Porträt. Wie heißt es so schön: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Sie versüßt uns den Weg zur Arbeit, motiviert uns im Fitnesscenter zu Höchstleistungen und beschert uns so manch prickelnde Gänsehaut.

Denkt man an all die Ohrwürmer, Sommerhits und Dancefloor-Hymnen, die uns durchs Leben begleiten, drängen sich allerdings interessante Fragen auf: Was bewegt eigentlich die, die uns mit ihrer Musik bewegen? Woraus schöpfen sie Inspiration und was lässt sie jung bleiben?

Dem sind wir, gemeinsam mit spannenden österreichischen Künstlern, auf den Grund gegangen. Und präsentieren euch hier den ersten Part unserer dreiteiligen Interview-Serie. Schaut rein!

Den erfrischenden Auftakt macht Zoë Straub, die in ihrer noch jungen Karriere schon einiges erlebt hat. Der absolute Höhepunkt wird ihr jedoch ewig in Erinnerung bleiben: Die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2016.

Für Zoë ist das aber noch lange kein Grund, abzuheben. Denn trotz ihrer bisherigen Höhenflüge ist die Wienerin bodenständig und authentisch geblieben. Das beweist auch unser Interview, das die junge Musikerin bei den Vorbereitungen auf ihre nächste große Herausforderung zeigt: Dem Auftritt am Wiener Life Ball. Ob das der Tanz ihres Lebens wird? Findet es heraus!

Keine Kommentare

Kommentieren