Nach oben
4 Okt

Kreativ? Auf zu “Viadukt Screen Prints” in Mariahilf!

Auf der Gumpendorfer Straße in Wien Mariahilf findet sich die Kreativwerkstätte Viadukt. Hier bietet die Gründerin Bernadette Meisel zeitgenössischen Künstlern und Designern die Möglichkeit Print-Projekte professionell umzusetzen. Auch Workshops werden hier angeboten, die Künstler freilich bei ihren individuellen Arbeiten unterstützt und im Online Shop streng limitierte Arbeiten nationaler und internationaler Künstler präsentiert.

Seit Andy Warhol ist der Screen Print oder auch Siebdruck genannt in der Popkultur fix verankert. In den letzten Jahren haben allerdings digitale Drucktechniken dem Siebdruck den Rang etwas abgelaufen. Bernadette Meisel möchte mit ihrer Werkstatt den Siebdruck wieder neue Popularität zu verschaffen.

Wie sieht dein Tag im Viadukt aus?

Bernadette Meisel: Der Tag beginnt meist mit einem Kaffee vor unserer Werkstatt, im Innenhof unserer Räumlichkeiten in der Gumpendorfer Straße 132. Danach bespricht das Team, bestehend aus mir und meinen beiden Druckerinnen Barbara und Jasmin, aktuelle Projekte. Während ich mich dann primär um die Organisation in unserem Gemeinschaftsbüro kümmere, setzen Barbara und Jasmin Druckarbeiten um und assistieren den Künstlern und Künstlerinnen, die sich einen Arbeitsplatz in unserer Werkstatt gemietet haben. Oft besuchen sie uns auch die Werkstatt, um bei einem Kaffee ihre aktuellen Projekt zu planen und zu besprechen.

Wie kam es zu der Idee für die Werkstätte?

Bernadette Meisel: Begonnen hat alles 2008 mit der Gründung des Vereins dasviadukt in einem Stadtbahnbogen im 19. Bezirk. Zu der Zeit habe ich in Wien auf der Universität für angewandte Kunst studiert und wollte einen Raum für gemeinsames künstlerisches Arbeiten ermöglichen. Nach einem Praktikum in einem Printshop in New York, dem Abschluss des Studiums und dem Umzug der Werkstatt in Räumlichkeiten auf die Gumpendorfer Straße, war klar, dass der Verein noch ein viel größeres Potenzial hat. Dazu kam, dass es in Wien abgesehen von den Kunstunis keine geteilte Siebdruckwerkstatt gab. Das wollte ich ändern!

Wie kann man sich das Verfahren beim Siebdruck vorstellen?

Bernadette Meisel: Siebdruck ist eine analoge Drucktechnik bei der Farbe durch ein Gewebe, welches auf einem Metallrahmen gespannt ist, mit Hilfe einer Rakel gedrückt wird. Für die Schablonenherstellung gibt es mehrere Möglichkeiten, wir arbeiten vorrangig mit Fotoschablonen.

Ist dieses Verfahren heute noch aktuell?

Bernadette Meisel: Da Siebdruck in verschiedenen Bereichen zur Anwendung kommt, ist es noch immer ein sehr aktuelles Verfahren. Im Bereich Kunstdruck, ist Siebdruck vor allem sehr populär in Kunstmetropolen wie New York City, London und vielen mehr. In Wien ist Siebdruck, wie auch die anderen analogen Drucktechniken, leider ein wenig in Vergessenheit geraten. Deshalb haben wir unter anderem auch eine selbstfinanzierte Residency Reihe gestartet, bei der Kunstschaffende auch ohne Vorkenntnisse eingeladen werden, Siebdruck zu lernen und für mehrere Monate betreut in der Werkstatt zu arbeiten. Am Ende werden die entstandenen Arbeiten in unserem an die Werkstatt angeschlossenen Galerieraum präsentiert und über unseren Online-Shop vertrieben.

Mit welchen Projekten kann man zu Viadukt kommen?

Bernadette Meisel: Alle Projekte, die auf der Suche nach einer Drucktechnik sind, die es erlaubt auf alle möglichen Materialien wie Papier, Textilien, Holz, Glas und Kunststoff zu drucken. Die Möglichkeiten sind so vielfältig, und gehen von großformatigen Einzeldrucken, über mehrfarbige Editionsdrucke bis zur handgedruckten Visitenkarte. Wir nehmen uns für jedes Projekt Zeit und beraten auch schon gerne in der Anfangsphase über die Möglichkeiten, die Siebdruck bietet.

Wie schnell kann man „das Siebdrucken“ lernen? Und kann man das bei euch? 

Bernadette Meisel: Das Grundwissen kann man in einem unseren 2-tägigen Workshops, welche wir monatlich anbieten erlernen. Danach macht, wie bei jedem Handwerk die Übung den Meister oder die Meisterin. Wir bieten, wenn gewünscht auch Assistenzstunden an. Mit Hilfe unserer Erfahrung können dann komplexe Projekte umsetzen.

 

Viadukt Screen Prints
Gumpendorfer Straße 132, 1060 Wien
+43 664 95 95 714
Öffnungszeiten nach Absprache

Fotos: photosalonhelga

Keine Kommentare

Kommentieren