Cherry Picks X Desi

Im monatlichen Rhythmus werden Nisi und Ich euch jeweils unsere aktuellen Neuentdeckungen, Internet-Perlen, Lieblinge und alles, was uns sonst gerade zum Thema Lifestyle Freude bereitet vorstellen – unsere persönlichen Kirschen sozusagen. Ich mache heute den Anfang!

  1. Der Dezember bietet immer viele Anlässe für ein Gläschen Wein, sei es durch die Glühwein-Saison an sich, Weihnachten oder Silvester. Grund genug um am sogenannten Dry January teilzunehmen – also einen Monat lang komplett auf Alkohol zu verzichten. Der Verzicht kann das Immunsystem stärken und den Schlaf verbessern. Egal welche persönliche Motivation für jeden dahinter stecken mag, es ist in jedem Falle eine gute Möglichkeit, um das eigene Trinkverhalten zu reflektieren. Eine Alternative für den Genuss wäre alkoholfreier Wein (wer es genau nehmen möchte, sollte auf 0,0% achten), wie zum Beispiel der Cuvée Rouge No 01 von Kolonne Null.
  2. In 2021 möchte ich wieder mehr lesen – Ihr auch? Der Beziehungsroman „Gespräche mit Freunden“ von Sally Rooney war für mich ein absoluter Page-turner, bei dem Ich alles um mich herum kurz vergessen und ausblenden konnte.
  3. Das Thema Interior bereitet mir gerade besonders viel Freude. Und besonders glücklich bin ich über mein Couchtisch-Set-Up. Die Glasplatte war ursprünglich Teil eines Esstisches von meinen Eltern und ist bestimmt fast so alt wie ich selbst. Ich habe die Glasplatte auf zwei Stapel Magazine gelegt (und akribisch ausbalanciert, damit er stabil genug ist), noch meine liebsten Coffee Table Books darauf verteilt und fertig! Es ist eine gute Variante den eigenen Couchtisch abzuändern oder sich einen Couchtisch aus Secondhand- oder Vintage-Stücken „zusammen zu bauen“. Man könnte auf Etsy, Ebay Kleinanzeigen oder Flohmärkten nach einzelnen Tischplatten aus Glas oder Travertine stöbern und diese dann auf Magazine, Holzkisten oder anderen Objekten legen.
  4. Die letzte Dezemberwoche verbringt man meist den ganzen Tag im Pyjama auf der Couch und faulenzt. Deswegen habe ich jetzt erst recht große Lust auf „richtige Outfits“ – auch wenn ich sie nur zu Hause am Schreibtisch trage. Die taillierte, aber locker geschnittene Anzughose von Filippa K in einem schönen Navyblau wäre ein schönes Piece à la #stayhomestaychic.
  5. Dazu passt der gerippte Cardigan von Arket in einem sanften Gelb, der die perfekte Mitte aus schick und gemütlich ist.
  6. Ihr habt noch nicht genug von Puzzles (und Bananenbrot)? Super schöne Motive gibt es von Piecework Puzzles. Die Puzzle bestehen aus recyceltem Papier und die stylischen, künstlerische Stilleben könnte man sich glatt an die Wand hängen.
  7. Vitamin D gehört gerade in der dunklen Wintersaison zu einer der wichtigsten Immunmodulatoren. Und da wir noch mehr Zeit zu Hause verbringen, ist ein Mangel sehr wahrscheinlich. Um dem entgegenzuwirken und den Vitamin-D-Spiegel zu regulieren, nehme ich die hochdosierten Vitamin D3 + K2 Kapseln von Sunday Natural. Dabei ist nicht nur Vitamin K2, sondern auch ausreichend Magnesium und Calcium für die effektive Vitamin-D-Aufnahme wichtig. Natürlich empfiehlt sich eine Blutuntersuchung vorab, um die individuellen Bedürfnisse zu checken – dieser Cherry Pick dient also als kleine Erinnerung für einen Check-Up. Das neue Jahr ist dafür doch auch ein guter Zeitpunkt, oder?

16. Januar 2021
5 Tipps: Wie 2021 aufgeräumter wird
21. Januar 2021
Erfolgsplan 2021: Journaling

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.