Das geht unter die Haut – Fabio und sein Tattoo, made by Steve Little Fingers

Die Vöslauer Sonderedition No.4 „Kulinarisches und Erfreuliches – Gestochen Scharf“ wurde 2016 vom Wiener Tattoo-Artist Steve Little Fingers designed. Als Goodie für Vöslauer-Fans wurdenTattoos des Künstlers im Rahmen eines Gewinnspiels verlost. Und jetzt ist es endlich soweit: Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner bekommen ihr „Peckerl“.
Wir waren bei einem Termin dabei und haben die Entstehungsgeschichte dokumentiert. 

„Ich habe mir seinen Instagram Account angesehen und zwei Beispiele ausgesucht“, so Fabio, der sich für einen Dolch durch eine Rose – ein klassisches Motiv der Sailor-Tattoos – entschieden hat und dafür auch extra aus München anreiste. Ein solches Motiv wollte er schon immer haben und der Stil von Steve hat  sofort gefallen, erzählt er. Dann geht es auch schon los. Mehr als drei Stunden dauert es, bis Fabio sein Kunstwerk mit nach Hause nehmen kann.

Und so haben wir uns an einem warmen Freitagnachmittag im Mai bei The Penetration Incorporation im 4. Wiener Gemeindebezirk getroffen. Hier herrschte eine gemütliche, aber hochkonzentrierte Atmosphäre. Über mehrere Stunden wurde das gewünschte Tattoo gestochen – erst wurden die schwarzen Konturen gezogen und anschließend mit den Farben in Orange-, Rot- und Grüntönen ausgefüllt und schattiert.

Es sind die für Seefahrer typischen Motiven, die in Tattoo-Kreisen als „traditional“ und „neo traditional“ bezeichnet werden und Steve Little Fingers Stil entsprechen. Die Vorlagen hierfür stammen aus den 1940er und 1950er Jahren und wurden im Laufe der Zeit mit neuen Techniken modernisiert. Inspirationen kann man dazu nicht nur auf seinem Instagram-Kanal, sondern auch auf den Wänden in seinem Studio finden. Natürlich trägt der Künstler selbst einige Tätowierungen, wie beispielsweise eine – von Samuele Briganti gestochene – Butterfly Lady oder einen Kasnudel-Teller, der ihn an seine Kindheit und Großmutter in Kärnten erinnert. (Mehr zu Steve Little Fingers könnt ihr in unserem Interview lesen)

Für Fabio wird es, wie für viele Tattoo-Afficionados, die auf den Geschmack gekommen sind – natürlich nicht das letzte „Peckerl“ sein. Die Entstehungsgeschichte seines „Steve Little Fingers“-Tattoo könnt ihr aber erstmal in unserem Video sehen!

Übrigens wird schon bald wieder eine Vöslauer Sonderedition die Etiketten verschönern. Man darf gespannt sein, was es dieses Mal sein wird!

 

31. Mai 2017
Mondäne Sommerfrische: Thermalbad Vöslau Saisonkalender 2017/2018
6. Juni 2017
#jungbleiben hat ein neues Gesicht: Behind The Scenes beim Videodreh mit Lily James

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.