Die besten Spots um „on ice“ zu genießen

Bevor der Frühlings so richtig einsetzt, stehen noch ein paar kalte Tage vor der Tür. Für die kurze Eiszeit haben wir noch einen Vorschlag: Warum nicht auf der Eisfläche Frischluft tanken, den Kreislauf in Schwung bringen und heiße Schokolade als „soul drink“ zubereiten? 

Die fünf besten Eislauf-Spots 

1. Wiener Eislaufverein

Mitten in der Stadt, findet sich ein Wiener Traditionsbetrieb: Schon seit 1867 kann man beim Wiener Eislaufverein über die spiegelglatte Oberfläche gleiten! Ein zusätzliches Plus: Auch Eisstockschießen und Eishockey sind hier möglich und es wird mit lustigen Events, wie einer Faschingsparty „on ice“, gelockt.

2. Kunsteisbahn Engelmann

Der Eislaufplatz über den Dächern von Wien bietet einen wunderbaren Blick über die Stadt. Höhenluft kann man hier mit Musik schnuppern. Ab 19 Uhr am Freitag gibt es Eisdisco!

3. Wiener Eistraum

Zumindest einmal im Jahr sollte man das Spektakel des Wiener Eistraums vor historischer Kulisse am Rathausplatz besuchen: Auf 8.500 Quadratmeter trumpft das bunte Eisparadies mit unzähligen Angeboten auf und ladet ein, gleich mehrere Stunden dort zu verbringen: Neben der großen Eisfläche die in verschiedene Bereiche und Wege untereilt ist, gibt es Eisstockbahnen, sowie eine verlockend große Auswahl an Kulnarik-Ständen für hungrige Eisläufer und Naschkatzen.

4. Eisring Süd

Wer sich spontan entscheiden will, ob er in- oder outdoor eislaufen möchte, ist beim Eisring Süd gut aufgehoben, die Sportanlage verfügt nämlich über beides. Wer sich am Kunsteislaufen erproben möchte, kann dort auch an einem Kurs teilnehmen und vielleicht schon bald elegante Pirouetten über den Platz drehen!

5. Am See

Für alle Natureisfans, bietet sich das Eislaufen am Neusiedlersee oder der Weißensee in Kärnten an. Wenn es über längere Zeit kalt genug ist, gibt es hier eine herrliche Eisfläche inmitten der Natur. Ganz wichtig ist es jedoch, im Zweifelsfall bei dem eigens eingerichteten Eistelefon zu erfragen, wie es um die Beschaffenheit des Eises steht, um kein Risiko einzugehen! Für den Weissensee kann man auch auf der Website nachsehen.

 

Weissensee in Kärnten, Foto: Hannah Novak

Rezept: Die cremige, heiße Schokolade

Als Belohnung nachher gibt es eine wunderbar cremige, gesunde, heiße Schokolade. Kreiert wurde sie von Bloggerin Justine („Justine Kept Calm and Went Vegan„)! Die junge Wienerin versorgt ihre Leser auf ihrem Blog mit den verschiedensten Beiträgen, häufig handelt es sich um Themen wie Mode oder „Green Lifestyle“, oder sie präsentiert leckere Rezepte. Das neue Rezept der Fashion- & Foodbloggerin für den „weltbesten, veganen, zuckerfreien Kakao“, sollte sich keiner entgehen lassen und ist hier zu finden.

 

Foto: Justine Kept Calm And Went Vegan

 

 

Foto: Wiener Eislaufverein (Titelfoto) 

17. Februar 2017
Dein #jungbleiben Statement!
23. Februar 2017
REbottleBAUM verwandelt deine Vöslauer Flaschen in Vasen

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.