studio spezial Splitkiste vöslauer

Eine Kiste, mehrere Wege

Schon lange sind Wohnräume nicht nur Orte des Wohnens, sondern auch des Zusammentreffen und Arbeiten. Dadurch bedarf es inklusiver Objekte, die nicht nur einem, sondern mehreren Ansprüchen gerecht werden – unter anderem auch denen des Designs & der Nachhaltigkeit.

 

Diesem Lifestyle und diesen Anforderungen müssen auch Tools und Möbel – multifunktional und nachhaltig – gerecht werden und den Wohnraum effizient wie ästhetisch bereichern.

 

Gerade in Bezug auf Mehrweg und nachhaltigen Konsum muss auf flexible Lösungen mit praktischen Zusatzfunktionen gesetzt werden, um diese auch für begrenzte Räume möglich zu machen und attraktiv zu gestalten. Mehrweg bedeutet nicht nur die richtige Entsorgung und Wiederverwendbarkeit, sondern auch den Einsatz über mehrere Wege.

 

Eine Kiste, mehrere Wege

 

 

Mit dieser Anforderung trat Vöslauer an das Design Studio Studio Spezial am Beispiel der Vöslauer 8×1 l Split Box heran. Die ursprüngliche Funktion der Split Box, nämlich Transport und Aufbewahrung der Vöslauer Glas-Mehrwegflasche sollten dabei erhalten bleiben. Der Anspruch und die Idee waren es, ein multifunktionales System zu schaffen, bei dem Praktikabilität und Nachhaltigkeit berücksichtigt werden, um so die Integration in den knappen, urbanen Raum zu verbessern und vereinfachen.

Herauskam ein Konzept, welches nicht nur den Wohnraum ästhetisch bereichert, sondern auch Recycling im urbanen Raum vereinfacht:

 

Der Water Table

Mit dem Water Table erschuf Studio Spezial eine “moderne, nachhaltig konzipierte Neu-Interpretation eines klassischen Coffee Tables, der eine zeitgemäße Brand Experience der Marke Vöslauer darstellt”.

 

 

Aus Vöslauer Drehverschlüssen gefertigt, bietet dieser Stauraum für zwei Split Boxen, welche durch den Slide-Mechanismus einfach verwendbar sind.

Die Umsetzungen konnten bei der Blickfang Designmesse 2021 begutachtet, getestet und bestaunt werden.

28. Oktober 2021
Projekte im Herbst: DIYs für kalte Tage
5. November 2021
Studio Visit: Julia Haugeneder

Kommentare

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.