#jungbleiben mit Alexa, Anna-Laura & dem Re-Cycle

Alexa Chung, das neue Gesicht von Vöslauer, weiß nicht nur ziemlich viel über #jungbleiben, sie tut auch einiges dafür. Zum Beispiel Radfahren, wie man in unserem aktuellen Spot sehen kann. Aber natürlich ist sie nicht mit irgendeinem Fahrrad unterwegs, sondern im Sinne der Nachhaltigkeit und unseres Denkens im Kreislauf mit einem Re-Cycle von reanimated bikes.

Nachhaltig unterwegs.

Auch Anna-Laura Kummer hat das Vöslauer Re-Cycle auf Herz und Nieren geprüft, war damit in Wien unterwegs und hat die Macher von reanimated bikes sowie einige Nachhaltigkeits-Hotspots Wiens besucht.

 

 

Jedes Rad von uns ist ein lebendiges Zeichen für bewussten Umgang mit wertvollen Ressourcen.

„Ein reanimiertes Rad zu fahren heißt aktiv für ein besseres Heute einzutreten“, so die Philosophie des reanimated bikes Teams. Das junge Unternehmen baut tolle neue Fahrräder aus neuen und gebrauchten Fahrradkomponenten. Sie verwenden dazu Teile, die zur Verschrottung gedacht waren, aber noch immer zum Wiederverwenden geeignet sind. Im Zeichen des Kreislaufs wurde auch das Vöslauer Re-Cycle gebaut. Es besteht aus einem perfekten Zusammenspiel von gebrauchten Teilen.

 

 

Nachhaltigkeit ist immer eine Challenge, aber es ist die schönste, um jung zu bleiben.

 

 

Du willst auch auf einem Vöslauer Re-Cycle die Welt entdecken? Dann mach jetzt mit und gewinne eines von drei reanimated bikes!

 

Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass die angegebenen Daten für die Gewinnabwicklung an Dritte (reanimated bikes) weitergegeben wird.

 

15. Mai 2019
Featured by Forward >> Stefan Sagmeisters Geheimnis für gute Ideen.
11. Juni 2019
Poleit x Thermalbad Vöslau – die nachhaltige Thermalbad Kollektion

Kommentare

  • Julia Müller
    REPLY

    Tolles Unternehmen. Wunderschönes Bike – echt eine gelungene Kooperation

    13. Juni 2019
  • Anna
    REPLY

    Ich finds echt urtoll, wie ihr solche Projekte gestaltet und fördert.
    Ich als regelmäßige Vöslauer – Trinkerin bin überzeugt und unterstütze eure Recyclingmethoden voll und ganz. Vor allem ist das Rad nicht nur recycelt, sondern trägt auch zur besseren Umwelt bei. Ich würd bei so einem schönen Rad sofort mit dem Rad anstatt Auto zu fahren😘

    13. Juni 2019
  • Roli Killinger
    REPLY

    super Aktion, wenn ich mehr Zeit hätte würde ich auch gerne alte bikes reanimieren

    15. Juni 2019
  • gebhard Sommerauer
    REPLY

    Gratulation zu diesem tollen Rad, einfach SUPER elegant und sehr schön.
    Hier kann man den Sommer 2019 mehr als genießen.

    17. Juni 2019
  • harald mair
    REPLY

    Gratulation für diese Aktion die voll den Zeittrend entspricht.

    17. Juni 2019
  • Sarah
    REPLY

    Super tolle Aktion, wer so ein Rad besitzt braucht kein Auto mehr 🤗

    17. Juni 2019
  • Kati
    REPLY

    Love love love the bike 🚲!! Super Idee und Super Rad!! Ich finds toll wie ihr die Nachhaltigkeit zum Thema macht, denn wer lange auf dieser wunderbaren Erde bleiben will muss früh damit anfangen 🙂

    18. Juni 2019
  • Mikael
    REPLY

    Well…. it looks like a „Ghost Bike“… would not like to ride one 😉
    (Ghostebikes = totally white bike you place on a spot where a cyclist has died to remind drivers and cyclists about taking care of each other)

    18. Juni 2019
  • Nicole
    REPLY

    Super Idee und tolles Gewinnspiel 🍀💝 das Rad ist mega schön und ich würd auch sofort mehr mit dem Rad fahren bei so einem tollen Fahrrad mit so einem wichtigen Hintergrund 💝
    Die neue Sorte ist auch voll lecker geworden (Mango,Cocos,Minze)
    Ich liebe einfach eure Getränke und das ihr solche tollen Projekte macht 💝 🍀

    18. Juni 2019
  • Sandra
    REPLY

    Euer Konzept der Nachhaltigkeit in Kombination mit Ästhetik ist sehr ansprechend. Super Kampagne, edles Rad und Mineralwasser in Glasflaschen! ❣️

    19. Juni 2019
  • Rosemarie
    REPLY

    Ich fahr immer mit Rad, aber mit dem wäre das einfach Geil. und damit kann man auch die Glasflaschen super transportieren.

    19. Juni 2019
  • Dominique
    REPLY

    Wir trinken nur Vöslauer und das in den Glasflaschen 🙂 Nicht nur weil wir davon überzeugt sind, dass es einfach besser schmeckt als alle anderen Marken, sondern weil wir auch hinter dem Konzept und dem Unternehmen stehen!
    Dafür schleppen wir gerne einmal die Woche die Flaschen hin und her.
    Ein anderes Wasser kommt bei uns wenn, dann nur direkt aus dem Hahn 🙂

    20. Juni 2019
  • Andreas
    REPLY

    tolle Fahrräder: meine liebe Frau würd sich über so ein fesches Radl freuen!
    Jetzt aber schnell ein kühles Mineralwasser 👍🏻😉😀

    20. Juni 2019
  • Hannelore Eisel-Trummer
    REPLY

    „Ob prickelnd, still oder mild, wir sind auf’s Vöslauer ganz wild!“

    Die Recycling Aktion trifft den Puls der Zeit!!
    👍😎👍

    20. Juni 2019
  • Gudrun
    REPLY

    Diese Kampagne ist super, und es werden mehr Leute darauf aufmerksamg gemacht auf ihren Fußabdruck zu achten. Ich finde es eine tolle Idee den Leuten durch ein Gewinnspiel, eines Fahrades bewusst zu machen, dass es kein Auto benötigt um von A nach B zu gelangen. Da mein Fahrrad unter anderem gestohlen worden ist, und ich tagtäglich den Fahrad fahrenden nachschaue, weil ich keines mehr besitze ist dies heute meine Entdeckung mit dem Gewinnspiel. Zu Fuß gehen und mit den Öffis fahren ist zwar auch was tolles, aber ich vermisse ein Fahrad zu besitzen und mehr Leute zu animieren mit dem Fahrad zu fahren. 🤩

    21. Juni 2019
  • Frank Wolter
    REPLY

    Super mit dem Gewinnspiel,weiter so.

    21. Juni 2019
  • Simon R. L.
    REPLY

    #jungbleiben
    … schafft man mit dem schneidigen Bike auf jeden Fall!
    Super Konzept mit hohem Nachhaltigkeitsfaktor, so wie eure Re-Pet Flaschen 😍🤗

    22. Juni 2019
  • sandra graf
    REPLY

    Super Gewinnspiel!
    wenn ich dieses Rad gewinnen würde, bräuchte ich kein Auto mehr, das wäre toll!

    23. Juni 2019
  • alexander lass
    REPLY

    vöslauer! mango-! vöslauer

    23. Juni 2019
  • Romana
    REPLY

    Wow!!! Die Idee ist genial und schön, dass Vöslauer punkto Nachhaltigkeit so aktiv ist…
    Das Rad fällt hiermit unter die Kategorie „besonders wertvoll“ 😊

    24. Juni 2019
  • Theresa
    REPLY

    Fantastische Aktion – hört niemals auf damit!
    Wunderschönes Rad auch noch dazu!

    26. Juni 2019
  • Gerhard Neudecker
    REPLY

    Klasse Idee, klassisches Fahrrad mit Muskelkraft-Antrieb, powered by Vöslauer. 🙂

    27. Juni 2019
  • Sarah Götsch
    REPLY

    Wunderschönes Fahrrad, mit dem würde ich liebend gerne durch meine Stadt radeln 🙂
    Wunderbare Aktion! Weiter so!

    28. Juni 2019
  • Michael Wahlmüller
    REPLY

    ohhhh jaaaaa Ihr seid klasse. Da muss man als Euer Fan einfach mitmachen. Ein Traum,denn es geht nichts über ein kühles Vöslauer,noch dazu jetzt wo es soooo heiß ist!!! mmmhhhh. Genuss pur. Und ein gigantisches Rad,wow. Würden uns riesig freuen❤️

    28. Juni 2019
  • Laura
    REPLY

    Ich gratuliere dem Team zu diesem sehr gelungenen Gewinnspiel – es knüpft nicht nur wunderbar an das Thema an, auch der klassisch zeitlose Style des Rads passt perfekt zu eurer CI.
    Über so ein schönes Rad würde ich mich wie verrückt freuen!

    29. Juni 2019
  • Katharina
    REPLY

    Das Rad sind toll aus 😍😍😍 es wäre ein richtiger Blickfang auf der Wiener Donauinsel!!! Und nach einer anstrengenden Radtour wäre ein erfrischendes prickelndes Vöslauer genau das Richtige.

    30. Juni 2019
  • Issa
    REPLY

    Tolle Aktion! Ich finde es großartig, dass ihr als so ein großes Unternehmen ein Zeichen setzt! Hoffentlich schneiden sich hier viele weitere Unternehmen eine Scheibe davon ab! Es gibt auf jeden Fall wieder Hoffnung auch an uns „kleine“ Leute, welche sich um unsere Umwelt bemühen, dass auch Große mitanpacken 💚 #forourfuture #forourearth #lesswaste 💚

    30. Juni 2019
  • Anna
    REPLY

    Einfach toll was Ihr immer auf die Beine stellt!
    Ihr setzt euch dadurch für die Umwelt ein, und animiert aber gleichzeitig die Leute über Recycling und dergleichen Sachen wie etwa Nachhaltigkeit nachzudenken!
    Immer weiter so!

    1. Juli 2019
  • Aline
    REPLY

    🤩☀️Super geil‼️🤩Vielen Dank 💐für diese grandiose Chance!🥰😲
    🍀🤞🏼#fingerscrossed 🤞🏼🍀
    Jungbleiben ist genau das richtige. Sich bewegen. Fit bleiben.

    1. Juli 2019
  • Marie Celine
    REPLY

    Also ich muss auch sagen, das ist echt eine super Aktion!
    Bin jetzt in eine neue Stadt gezogen und versuche grade meine ganzen Kommilitonen zu überreden zumindest einmal in der Woche mit dem Rad zu fahren. Jede noch so kleine Fahrt auf dem Rad macht nen Unterschied und wenn man das auf so einem schönen Rad macht ist’s auch noch stilvoll.

    1. Juli 2019
  • Berfin Polat
    REPLY

    In diesem Kontext wirkt das Fahrrad wie ein starkes Statement. Es hat das Zeug zum Paradebeispiel, zum Inbegriff der Nachhaltigkeit. Denn das menschliche Bedürfnis nach ständiger Mobilität ist eine der größten Belastungen für die Natur, die Erde und das Klima. Flugreisen gehören heute für viele Menschen fast schon zum Alltag, Güter und Lebensmittel werden erst um die halbe Welt verschifft, um dann per Lkw ans Ziel ihrer Reise zu gelangen. Und die Autos verstopfen längst nicht mehr nur zu Ferienbeginn die Autobahnen. Nun wird das Fahrrad dem Flugzeug oder dem Lkw keine ernsthafte Konkurrenz machen. Aber dem Auto als urbanem Verkehrsmittel ist das Fahrrad durchaus gewachsen – und in vielen Belangen sogar überlegen. Zum Beispiel, wenn es mitten in der Hauptverkehrszeit einfach auf dem Radweg am Stau vorbeisaust. Wenn es die zeitraubende und nervtötende Parkplatzsuche in der überfüllten Innenstadt überflüssig macht. Vor allem aber, weil es weder fossile Treibstoffe verbraucht noch klimaschädliche und giftige Abgase und Feinstaub ausstößt. Dazu steigert es noch die Fitness des Fahrers und wirkt sich positiv auf die Figur aus. Ganz nebenbei entlastet es auch den Geldbeutel ganz erheblich. Denn sowohl in Anschaffung als auch in Wartung und Unterhalt ist das Fahrrad um Klassen günstiger als ein Auto – ganz gleich welcher Bauart. Längst ist das Fahrrad ein Statussymbol geworden und Ausdruck von Individualität. Kurzum: Das Fahrrad erlaubt in einem gewissen Radius die praktisch emissionsfreie, aber dennoch relativ zügige Fortbewegung des individuellen Menschen.

    Nachhaltige Grüße,

    Berfin Polat

    5. Juli 2019
  • Franzi
    REPLY

    Ich bin gerade nach Frankfurt gezogen und hier fährt jeder Fahrrad. Ich habe aktuell nur ein altes Fahrrad dass mir das Leben schwer macht und ich würde mich unheimlich freuen, eines Eurer Räder zu fahren. #fingerscrossed #luckyme #hope

    5. Juli 2019
  • Yagmur
    REPLY

    Toll toll toll🤞🏻🥰🤞🏻 super Aktion! Hoffe dass ich dieses tolles Rad gewinne, damit ich Tag und Nacht die wunderschönen kleinen Gassen, Boutiques, Geschäfte von Wien entdecke und dadurch immer fit bleibe! 💫🚲💫 🙏🏻💋

    6. Juli 2019
  • Alina
    REPLY

    Oh ich hoffe ich kann ein Rad gewinnen, da ich jetzt in die Fahrradstadt Amsterdam ziehe! Dort könnte ich es jeden Tag nutzen 🙂

    6. Juli 2019
  • Susanne
    REPLY

    Wirklich toll! Ich besitze 4 alte Räder, aber leider keines zum fahren, denn alle sind nicht mehr fahrtauglich. Allerdings habe ich sie immer von Freunden genommen, bevor sie auf den Müll kommen,weil sie für den Müll viel zu schade sind! Vielleicht kann man diese ja so doch wieder für die Straße bereit machen oder als Teil eines Vöslauerrads nutzen! Das würde mich sehr freuen! Wirklich schön, dass Vöslauer und Re-Cycle umdenken bzw Nachhaltigkeit vorleben!

    7. Juli 2019
  • René
    REPLY

    ich versuche mich immer viel zu bewegen und erledige daher auch gerne mal meine Einkäufe zu Fuß oder mit dem Rad.
    Über ein neues Rad würde ich daher sehr freuen 🥰
    Mein derzeitiges ist leider schon etwas in die Jahre gekommen 🤓

    8. Juli 2019
  • Chico
    REPLY

    Mega 🙂

    9. Juli 2019
  • andrea
    REPLY

    Ich bin wirklich Fan des Vöslauer-Marketings und Styles!
    Wunderschön! Das Fahrrad taugt mir- und ich könnte eines gebrauche- meines wurde leider kürzlich gestohlen.
    Ich würde mir auf jeden Fall zwei Fahrradschlösser dafür besorgen!
    Würde mich riesig darüber freuen!

    9. Juli 2019
  • Christine Galehr
    REPLY

    Würde mich freuen auf diesen coolen Gewinn!!! Ich trinke gerne Vöslauer Mineralwasser! Ich liebe es!!!
    Habe schon lange nichts mehr gewonnen!!!

    11. Juli 2019
  • Silvia Steiner
    REPLY

    Ich fahre seit Jahren fast das ganze Jahr mit dem Rad…auch mit den Kids…. ausser es gibt Schnee…

    11. Juli 2019
  • Christa
    REPLY

    Ich trinke schon seit Ich denken kann Vöslauer in allen Variationen! Zur Zeit am liebsten das ohne Zucker und ohne Kohlensäure mit natürlichem Orangengeschmack! ♥️ Große Liebe auch zu dem tollen Bike! So könnte ich zum einkaufen radln und was für die Gesundheit tun! ♥️

    12. Juli 2019
  • Viktoria G.
    REPLY

    Da trinkt man schon sein ganzes Leben Vöslauer und dann verschenken sie auch noch Fahrräder 😍 Perfekt für angehende Studenten in Großstädten 😌 Love it!

    13. Juli 2019
  • Andrea
    REPLY

    Ich würde mich so sehr über so ein Rad freuen, weil ich ja ausschließlich damit unterwegs bin. Der Style dieses Rades ist meines Erachtens einzigartig!!!!

    14. Juli 2019
  • Sophie Johanna
    REPLY

    Wunder- wunderbare Aktion. Und vor allem: nicht nur Werbegag. Dass ihr euch für Nachhaltigkeit einsetzt, beweist ihr seit Jahren. Nicht zufällig fahre ich seit langem – seit mir mein letztes bike gestohlen wurde – mit den City Bikes umher … und auch die tragen ja euer Konterfei!
    Bitte macht auch mehr eurer Produkte in Glasflaschen verfügbar (die köstlichen Balance zum Beispiel!) – das wäre ein weiterer toller Schritt. ♥️

    14. Juli 2019
  • Birgit
    REPLY

    Ich habe keinen Führerschein 👋🏻 ein neues Rad wäre unglaublich!

    14. Juli 2019
  • Stefan Hülle
    REPLY

    Tolle Idee aus Alten was Neues machen und trotzdem die Tradition bewahren, nicht irgend welchen Schnickschnack sondern ein wirklich schönes Rad welche ich froh w@re es zu fahren. In meiner Jugend hatte ich auch ein Rad was mein Vater beim Fahrradladen aus einem alten Rad hat aufarbeiten lassen, zwar schwer im Gegensatz zu den Leichtmetall Rädern meiner Schulfreunde, auf die ich neidisch war. Heut zutage begreife ich das eben mein Vater nichts wegwerfen wollte und haltbarer dazu. Als die schnellzusammengebauten China Räder allemal.

    15. Juli 2019

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.