#jungbleiben Talks – Eva Schlegel im jungbleiben Portrait

 

 

„Wie in einem Raum, muss man sich auch in seinem Körper und in seiner Seele einrichten“, sagt Eva Schlegel, die zu den bedeutendsten österreichischen Künstlerinnen der Gegenwart zählt. 1995 war sie mit ihren Arbeiten bei der Biennale vertreten und 2011 Komissärin des Österreich-Pavillons. Die Schwerpunkte ihrer künstlerischen Arbeit sind Fotografie und Installationen, aber auch Videos und Malerei. 2017 portraitierte sie als erste Frau in offiziellem Auftrag das österreichische Staatsoberhaupt.

Im Gespräch mit #jungbleiben Talks Host Miriam Hie zeigt Eva Schlegel die vielen Facetten ihrer Persönlichkeit – dementsprechend bunt fällt es aus: Von der Auseinandersetzung mit dem Verfall des Körpers, über blacklivesmatter Bewegung, bis hin zur Bedeutung der eigenen vier Wände und Pornographie damals vs. heute, schlagen die beiden einen inspirierenden Gesprächsbogen.

Jetzt auf Spotify oder iTunes anhören!

2. Juli 2020
„Lagom“: Was uns ein schwedisches Wort lehrt
10. Juli 2020
Bewegend inspirierend X boicut – die neue Vöslauer Sonderedition Nr. 8

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.