#jungbleiben X MOTSA

Wir sind umgeben von Musik. Musik begleitet uns durch unser ganzes Leben. Einige Lieder aber sind für uns besonders wichtig oder prägend. Sie motivieren uns und inspirieren uns.

Das#jungbleiben Magazin hat österreichische und deutsche Artists gefragt, welche ihre Lieblings-Hits sind und was sie damit verbinden. Welche Tracks sie rauf und runter hören und welche Songs sie besonders inspirieren …

 

Diesmal haben wir den österreichischen Elektro-Musiker und Produzenten MOTSA um seine aktuelle Lieblings-Playlist und Antworten gebeten …

 

Was hat dich zu deiner Playlist inspiriert? 

Es sind Lieder, die meine Stimmung aufheitern und den Raum aufwärmen, wenn ich mich alleine fühle.

 

 

Welche Songs oder Alben motivieren dich und machen gute Laune?

Hierzu am besten in meiner Spotify Playlist “MOTSA’s Living Room” herumstöbern 🙂

 

Verrate uns eine Leidenschaft, die dich neben der Musik beschäftigt.

Ich koche leidenschaftlich gerne. Ich merke auch, dass ich mich gerade in Zeiten wie diesen sehr gerne mit Kochen ablenke … gerade sogar mehr als mit dem Musikmachen … Es ist ein sehr ähnlicher Prozess, bei dem man genauso komponieren, experimentieren und Neues lernen kann.

 

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich? 

Das Unwort 2019! Scherz beiseite – bewusst Leben: nur das Notwendige konsumieren, keine Lebensmittel verschwenden, nicht mehrmals im Jahr ins Ausland fliegen für private Zwecke (das geht jetzt erstmal eh nicht!). Regionale und saisonale Lebensmittel einkaufen und lokale Betriebe fördern, Lichter ausdrehen, Müll trennen, keinen Fashiontrends folgen und jedes Jahr seine Garderobe umgestalten.

 

 

Welche Bücher und Podcasts liest und hörst du gerade?

Ehrlich gesagt gerade keine, im Moment höre ich nebenbei Musik, oder genieße Stille. Zum Runterkommen schau ich mir Serien an wie zum Beispiel Better Call Saul, Westworld, Fargo oder Mr. Robot.

Zusätzlich schau ich viele Koch Youtube-Videos über Backen und Fermentieren.

 

Diesen Newcomer-Act sollte man unbedingt kennen & warum?

Blush FM! Sie sind liebe Freunde von mir aus New York, die ich kürzlich geremixed habe.

 

#jungbleiben ist für mich

… nicht verbittern, positiv bleiben, die Liebe am Lernen neuer Dinge, Lachen können, nicht alles zu ernst nehmen, nicht stagnieren …

 

 

Fotos (c) Jack Davison, Christina Linher, Julian Mullan und Agnes Lloyd-Platt.

21. Mai 2020
Sustainable Female: Wie wir die Umwelt alle 28 Tage verändern
28. Mai 2020
SUPERPOWER-SCHULTERPOLSTER

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.