MUTI Skincare: Let’s do it easy

Kompliziert ist schon das Leben, es muss nicht auch noch unsere Hautpflege sein. Das hat sich auch der Macher, Alexander Scholz, hinter MUTI gedacht. Die Philosophie der Marke aus München geht zurück zum Wesentlichen: Simplizität. Und das betrifft auch die Anwendbarkeit, denn die Produkte sind unisex, können im gemeinsamen Bad geshared werden. Das drückt sich auch durch das cleane Design der Produkte aus, die auf das Wesentliche reduziert sind und vom renommierten „Bureau Borsche“ konzipiert wurden. Das geniale daran: Mittels einem Farbcode können die Produkte einfach auseinandergehalten werden.

Was die Inhaltsstoffe betrifft, verzichtet die populäre G-Beauty Brand auf umstrittene Zusätze, wie Parabene, Silikone, Mineralöle, und Paraffine. Einige Ingredienzien sind auch ECOCERT zertifiziert, um der Haut „bewusst Gutes“ zu tun.

 

Smarte Produktlinien

Das Sortiment orientiert sich vor allem an den wesentlichen Hautbedürfnissen, die im Zentrum der Produktentwicklung standen. Beispielsweise ist die Anti-Aging-Linie der Beauty-Brand nur sechsteilig. Von Tages- über Nachtpflege, bis hin zu einem Sonnenschutz, wird die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt und von innen gestärkt. Hauptwirkstoff der FACE Range ist fragmentierte Hyaluronsäure, die in Verbindung mit weiteren Inhaltsstoffen wie Urea, Vitamin C, Macadamia- sowie Avocadoöl, der Haut einen natürlichen Glow verleiht und gegen die Zeichen vorzeitiger Hautalterung wirkt.

ADD some more?

Könnte man bei der Gesichtspflege fragen, denn MUTI hat es sich zur Aufgabe gemacht seinen Kunden auch das gewisse etwas „mehr“ zu liefern und das trendige „Layering“ in der Gesichtspflege zu ermöglichen. Besonders beliebt sind hierfür die Seren, die einen Power-Boost liefern oder das ADD Vitamin C-Serum.

 

Sonnenschutz, aber easy

Für alle, die ihre Haut vor UVA- und UVB-Strahlen schützen möchten, hat MUTI eine extensive Produkt-Range entwickelt, die sich um das Wohlbefinden unserer Haut unter der Sonne und im Alltag kümmert. Neben einer Gesichtspflege mit SPF 30 und SPF 50, ist auch eine Körperpflege hinzugekommen, die unsere Haut nicht nur stärkt, sondern auch schützt.

 

 

28. November 2019
4 Soulfood-Sundays im Advent
10. Dezember 2019
Jungbleiben Interview mit Jennifer Baum-Minkus von gitti

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.