Passt zu Vöslauer „ohne“: Der Mango-Garnelen-Salat für den Frühling!

Der Sommer kommt in großen Schritten auf uns zu! Zeit einen Gang „leichter“ zu schalten und einen köstlich fruchtigen Salat auszuprobieren. Der passt auch ausgezeichnet zu Vöslauer „ohne“ in der praktischen 1 l Glasflasche.

In wenigen Minuten ist der Mango-Garnelen-Salat gezaubert und nicht nur für zu hause, sondern auch unterwegs als Office-Snack oder bei einem Picknick ideal. Wer eine Veggie-Variante ausprobieren möchte, lässt einfach die Garnelen weg und ersetzt sie mit geräuchertem Tofu, der kurz in der Pfanne angebraten wird.

mango-shrimp-salat-1

Das sind die Zutaten für 2 Personen …

  • 200 g Mungo Bohnen Nudeln (nach Herstellerangaben einweichen und abkühlen lassen)
  • 250 g Garnelen
  • 1 Avocado (in Scheiben geschnitten)
  • 12 halbierte Cherry Tomaten
  • 2 gewürfelte Mangos
  • Dressing:
    1 Handvoll gehackte Cashew Nüsse
    1 Limette (Saft)
    1 TL OlivenölWürzen:
    Salz & Pfeffer
    Chilli-Paste
    SojasauceTipp: frische Korianderblätter

mango-shrimp-salat-2

1. Garnelen in einer heißen Pfanne mit 1 TL Kokosöl abbraten und mit Pfeffer würzen.

mango-shrimp-salat-3

2. Für das Dressing die Cashew Nüsse mit einem Nudelholz oder Teller zerdrücken und mit dem Saft der Limetten und einem Teelöffel Olivenöl in einem Topf anwärmen, damit sich die Aromastoffe optimal verbinden. Nicht aufkochen lassen! Dazu kann wahlweise auch Chilli-Paste je nach Geschmack untergerührt werden.

mango-shrimp-salat-

3. Alle Zutaten in einer großen Schüssel vorsichtig unter die Nudeln heben, mit Sojasauce würzen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

mango-shrimp-salat

Guten Appetit!

13. April 2016
Eine funkelnde Partnerschaft: Fotografin Rafaela Pröll & Juwelier Oliver Heemeyer
26. April 2016
#jungbleiben verbindet: Haubenkoch Fabian Günzel im Interview

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.