#stayhomestaysafe mit Kids: 5 Tipps für jeden Tag

Sowohl Mamas als auch Papas sind in diesen Tagen besonders gefragt. Wer mit seinen Kids jetzt viel Zeit zu hause verbringt, hat es nicht immer leicht den Nachwuchs bei Laune zu halten. Besonders wenn Spielkameraden, Spielplätze, Parks sowie Bewegungsräume fehlen, kann es mitunter ganz schön stressig werden.

Inspiration ist gefragt! Und die hat Lena Catarina Kratz, Bloggerin von mithandkuss.com und Mama, für das #jungbleiben Magazin. Wie sie mit Home Schooling den Alltag gestaltet und welche Tipps und Tricks sie für Eltern hat, haben wir sie gefragt.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Lena Catarina Kratz 🖤 (@mithandkuss) on

1. Werdet Teil einer Challenge!

Lena Catarina Kratz: „Toll sind in den sozialen Netzwerken die vielen kreativen Aufrufe zum Mitmachen für Groß und Klein. Ein wunderbares Beispiel ist die Regenbogen-Aktion. Kinder malen einen Regenbogen und hängen diesen dann an ihr Fenster. Unter dem Motto #wirschaffendas wird den Kindern vermittelt, dass sie in dieser herausfordernden Zeit nicht alleine sind. Wenn wir spazieren gehen, zählen und entdecken wir dann die Regenbogen an den anderen Fenstern …“

2. Hörbucher-App für Kids

Lena Catarina Kratz: „Ganz hoch im Kurs sind bei uns Hörbücher. Großartig ist die Kinder-App Ooigo. Keine Werbung und je nach Alter werden passende Geschichten vorgeschlagen.“

3. Kreatives Theater

Lena Catarina Kratz: „Apfelbaum, Konfetti, Flip Flops – drei Wörter für ein Theaterstück vorgeben, das im Kinderzimmer einstudiert und anschließend vorgeführt wird.“

Besonders jetzt, wo Kinder nur wenig Freiraum haben, brauchen sie besondere Aufmerksamkeit.

4. Spielplatz Wohnung

Lena Catarina Kratz: „‚Der Boden ist Lava‘ oder der Luftballon darf nicht zum Stillstand kommen und den Boden berühren. Das fördert die Feinmotorik und bringt Bewegung in die eigenen vier Wänden.

5. Auszeit Couch

Lena Catarina Kratz: „Es darf auch mal ganz ungeniert Netflix gesehen oder Mario Kart zockt werden – alles mit Maß und Ziel.“

 

Weitere Tipps von Eltern-Bloggern:

 

 

Welche Tipps hat die #jungbleiben Community?
Einfach in die Kommentare schreiben!
26. März 2020
DIY: Kerzen im Dip-Dye Look
3. April 2020
#jungbleiben X Jugo Ürdens

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.