Vöslauer X Einfach Leben Forum #gehtweiter – Vol. 2

Das Einfach Leben Forum, normalerweise ein Teil der „Alles für den Gast“-Messe, ist ein impulsgebendes Format, das gastro-affine Menschen zusammenbringt, Inputs geben und inspirieren will.

Dann kam Corona und alles war anders. Nun ja, fast alles – denn eines war trotzdem schnell klar: Das Einfach Leben Forum #gehtweiter. Nicht nur weil die Gastronomie in höchstem Maße von der andauernden Covid-19-Pandemie betroffen ist. Sondern auch weil sich vieles, von dem was die Branche gerade tut oder nicht tut, auf uns alle auswirkt.

Darum sind unterschiedlichste Vertreter*innen der Branche zum Interview gebeten worden, um der Frage nachzugehen: Was war, was ist, was bleibt.

Vöslauer als Initialpartner des Einfach Leben Forum unterstützt diese Initiative und gibt den Gesprächen im #jungbleiben Magazin eine breite Bühne.

 

Gespräch #5: Birgit Aichinger #gehtweiter

Du brauchst eine Idee, wo du langfristig hinwillst.

Birgit Aichinger, Geschäftsführerin von Vöslauer Mineralwasser, spricht im Interview über umgeschmissene Pläne und neue Kooperationen. Sie erzählt von den Erfahrungen des Unternehmens mit Mobile Work, warum sich Markenorientiertheit in Krisenzeiten „doppelt und dreifach“ auszahlt und die Pandemie als „Nachhaltigkeitsbeschleunigerin“.

 

 

Gespräch #6: Kira Schinko #gehtweiter

Es geht immer um Beziehungen.

Kira Schinko, Geschäftsführerin des Grafikdesign-Studios OrtnerSchinko in Linz und Managerin der „Healthy Boy Band“, spricht über die Wichtigkeit von persönlichen Begegnungen, die Systemrelevanz von WirtInnen und wie sich das Gefühl der Unsicherheit durch beständiges Tun abschwächen lässt. Außerdem findet sie, dass die sichtbar gewordenen Risse in der Gesellschaft adressiert gehören – und zwar sofort.

 

 

Gespräch #7: Simon Vetter #gehtweiter

Ich kann meinen Tieren und Pflanzen nicht sagen: Wir sehen uns in drei Wochen.

Ein landwirtschaftlicher Betrieb ist wie ein schwerfälliger Tanke, sagt Bio-Landwirt Simon Vetter – das erfordert langfristiges Denken. Wie er und sein Team durch die Krise kommen und was sie aus den überschüssigen Roten Rüben gemacht haben, erzählt er uns im Interview.

 

 

Gespräch #8: Benedikt Binder-Krieglstein #gehtweiter

Der Mensch hat gelernt, zu verzichten.

Benedikt Binder-Krieglstein, CEO Reed Exhibitions Österreich & Deutschland, über Demut als Lektion in der Krise, Gastronomie und Tourismus als wichtigste Visitenkarten Österreichs, das neue Bewusstsein über die Zerbrechlichkeit des Systems und warum Menschlichkeit mehr denn je gefragt ist: „Die virtuelle Begegnung alleine reicht nicht aus.“

 

 

28. Januar 2021
Diese Frauen denken Österreichs Hotels neu
4. Februar 2021
Couchgeflüster trifft #jungbleiben: Leonie Rachel & Sinah Edhofer

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wird auf der Website nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.